Die Hugo Schneider GmbH bildet aus

Überall wird gebaut. Das heißt, dass eine Berufsausbildung in einem Baubetrieb Dir sichere Zukunftschancen bringt. Außerdem ist die Arbeit bei uns abwechslungsreich und vielseitig - und längst nicht so anstrengend und dreckig, wie viele denken. Moderne Maschinen z.B. mit Laser- oder Joysticksteuerung erleichtern den Job. Also komm zu uns und starte Deine Karriere. Denn unsere Auszubildenden - das ist unsere Zukunft!

Aktuell

Wir bilden dich aus:

Zum Straßenbauer, Kanalbauer

oder Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d)

Du arbeitest gerne im Team, bist sportlich und hast handwerkliches Geschick? Auf dich kann man sich verlassen und du arbeitest lieber im Freien als im Büro? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Dein Schulabschluss: Realschulabschluss / guter Hauptschulabschluss (Mathematik)

Die Ausbildungsdauer: Zwei oder drei Jahre

Die Ausbildungsvergütungen sind überdurchschnittlich gut:

1. Ausbildungsjahr:  850,- €

2. Ausbildungsjahr: 1200,- €

3. Ausbildungsjahr: 1475,- €

Zusätzlich erhalten unsere Auszubildenden seit dem 1.8.2019 das neue, in allen Bussen und Bahnen NRW-weit gültige Azubi-Ticket!

Außerdem stellen wir dir deine Arbeitskleidung: Dazu zählen Leuchtjacke und Weste, Handschuhe, Schutzhelm und Arbeitsschuhe mit Stahlkappen.

Deine Aufstiegsmöglichkeiten neben einem sicheren Arbeitsplatz: Vorarbeiter, Polier, Meister, Bauleiter - aber zuerst legen wir Wert darauf, dass du eine gute Ausbildung bekommst!

Die duale Ausbildung findet im Betrieb und Ausbildungszentrum statt. Während der betrieblichen Phasen arbeitest du auf unseren Baustellen. Dort zeigen dir deine Ausbilder die verschiedenen Tätigkeiten deines Berufes - vom vorschriftsmäßigen Sichern einer Baustelle bis zum Führen von modernen Baumaschinen. Der Berufsschulunterricht findet an mehreren Wochen am Stück im Ausbildungszentrum statt. Dort wirst du in berufsspezifischen Fächern unterrichtet und alle erforderlichen handwerklichen Fähigkeiten erlernen.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob eine Ausbildung bei uns das Richtige für dich ist, kannst du auch gerne vorab ein Praktikum bei uns machen. Ruf uns einfach an! Frau Kunze wird dir gerne alles erforderliche erklären: Tel: 02381 92401-15

Oder bewirb direkt direkt über unser Online-Bewerbungsformular!

QUELLE: Hugo Schneider

 

 

 

31.07.2019

Die Hugo Schneider GmbH ist das einzige Unternehmen in Hamm, welches seinen Azubis das NRW-weit gültige Azubi-Ticket zur Verfügung stellt!

Die  Hugo Schneider GmbH stellt seit dem 1. August 2019 allen Auszubildenden das NRW-weit gültige Bus- und Bahn-Ticket zur Verfügung und ist damit laut dem Westfälischen Anzeiger vom 31.7.2019 das einzige Unternehmen in Hamm. 

QUELLE: Hugo Schneider 31.07.2019

 

 

 

18.07.2019

Besichtigung eines Betonsteinwerkes

Letzten Freitag stand für unsere Auszubildenden die Besichtigung des Betonsteinwerk Hartmann in Ahlen an. Während der interessanten, rund dreistündigen Führung, erfuhren sie viel über die Produktion, Beschaffenheit, Normen und Qualitätsunterschiede verschiedenster Pflastersteine und Terrassen- und Gehwegplatten. Begleitet wurden unsere Auszubildenden von unserem Betriebsratsvorsitzenden Reiner Kixmöller, Ausbildungsleiter Stefan Conrad und Ann-Sophie Banditt.

QUELLE: Hugo Schneider 18.07.2019

 

 

 

30.11.2017

Traumjob Bauarbeiter

Traumjob Bauarbeiter, so lautete die Titelschlagzeile im Westfälischen Anzeiger vom 30.11.2017. Und tatsächlich streben wieder mehr junge Menschen eine Ausbildung zum Straßenbauer, Kanalbauer oder Maurer an. Das liegt unter anderem am verbesserten Image der heutzutage hoch anspruchsvollen Bauberufe. Zudem können die Betriebe mit bester Ausbildungsvergütung und exzellenten Aufstiegschancen werben.

QUELLE: Hugo Schneider 30.11.2017

 

 

 

"Sei schlau, lern beim Bau"!

In der Sendung "Neugier genügt" berichtet WDR5 über den Besuch einer Realschulklasse bei vier Hammer Handwerksbetrieben, unter anderem bei der Hugo Schneider GmbH. Hier zu hören.

Die besten Auszubildenden

Insgesamt 150 Mitarbeiter der Hugo Schneider GmbH unterstützen die Auszubildenden, während sie in die unterschiedlichsten Arbeiten auf den Baustellen eingewiesen werden. 

Für die Ausbildung bei der Hugo Schneider GmbH spricht, dass immer wieder Lehrlinge zu den Besten ihres Jahrgangs zählen.

Einen Zeitungsartikel aus dem Westfälischen Anzeiger zur Ehrung unseres Auszubildenden Lukas Janßen (zweiter von links) könnt Ihr hier nachlesen.

Der Tagesablauf in der Ausbildung

Steffen Steinke (21 Jahre), Ausbildung zum Straßenbauer: "Jeder Tag ist individuell. Typische Arbeiten sind der Einbau von Schotter, das Versetzen von Bordsteinen, der Einbau von Asphalt sowie das Bedienen von Maschinen. Die tägliche Arbeitszeit im Sommer ist von 7Uhr bis 16.30Uhr auf der Baustelle mit einer halben Stunde Mittagspause."

Marcel Dettmar (20 Jahre), Ausbildung zum Straßenbauer: "Der typische Arbeitstag startet im Container, wo der Polier gegen 7Uhr die Aufgaben verteilt. Bis Mittags werden Aufgaben erledigt. Z.B. Winkelstützen setzen, Bordsteine setzen, Rinne setzen/verteilen und auch Gräben für Versorgerleitungen machen. Um 16.30Uhr ist Feierabend. Deswegen wird um 16Uhr die Baustelle gesäubert, aufgeräumt und abgesperrt."

Lukas Janßen (19 Jahre), Ausbildung zum Maurer: "Morgens im Betrieb Material laden, dann zur Baustelle. Dort wird der Tagesablauf besprochen und mit der Arbeit gestartet. Um 12Uhr hat man 30 Minuten Pause. Um 16.30Uhr geht es zurück zum Betrieb."